aphrodites children, kräuter, pflanzen, sinn, sinne

Die Sonnenanbeterin – das Gänseblümchen

bloom-1834912_1920

Bellis perennis – so heißt die Sonnenanbeterin in der botanischen Sprache.

So ein hübsches Pflänzchen! So klein, fein und zierlich, so groß-artig ihre Wirkung.

So kann das Gänseblümchen vom Frühling bis in den Herbst hinein da sein,und wir Menschen profitieren für die Gesundheit,in der Küche und mit unseren Sinnen. Auf jedem Essen kann mit Gänseblümchen verziert werden, das macht so richtig was her!

Auf dem letzten Kräuterseminar war ich mir sicher, das ich etwas marzipan-ähnliches im Geschmack wahrgenommen habe, als ich das Gänseblümchen bewusst kaute. Seitdem ist sie für mich persönlich ein Liebling im Jahr 2018 geworden.

Das Gänseblümchen, was uns schon seit Kindestagen bekannt ist, wird auch Maiblume oder Himmelsblume genannt.

Die Engländer nennen das Blümchen Daisy, eine liebevolle Abkürzung für Day`s eye – Auge des Tages. Die Blütenköpfe richten sich nach der Sonne.

Im holländischen Friesland, wo ich letzte Urlaub gemacht habe, habe ich auf unserer Ferienwohnung-Wiese das Gänseblümchen schön beobachten können. Bei Sonnenschein öffnet sie sich, abends verschließt sie ihr Blütenkränzchen und bei dem einen Tag Regenwetter blieb sie ganztägig verschlossen. So landete sie früher oder später auch im Tomatensalat. Das passte sehr gut und war sehr lecker!

Auch bei den Germanen sprach man vom Auge der Sonne.

So heißt sie auch Sonnenauge 🙂

Gänseblümchen regen den Stoffwechsel an, bringen alles in Schwung – die Verdauung, Leber und Nierentätigkeit. Und die Liste an weiteren Wirkungen ist lang. ( siehe an anderer Stelle ).

Der Liebe und dem Herzen steht das Blümchen auch sehr nahe.

“ Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich….!“ So können die Gänseblümchen eingesetzt werden.

gänseblümchen.jpg

Blumenketten aus Gänseblümchen oder gar Kränzchen fürs Haar – das paßt in die „Blumenmädchen“ Zeit des Wonnemonats Mai.

Das Gänseblümchen spiegelt seine feine Schönheit in selbstgemachten Produkten für unsere Haut und unserem Teint wieder. So können wir ebenfalls das Gesicht der Sonne gegenüber öffnen und erstrahlen. So kann 1 Handvoll Gänseblümchen in Quark gerührt werden und als Gesichtsmaske aufgetragen werden. Die Gänseblümchen können auch zuvor etwas zerkleinert werden, damit die Wirkstoffe besser freigesetzt werden. Es gibt auch Anleitungen im Netz mit Kleie, usw.

Natürlich können die Blümchen auch im Quark verrührt werden und als leckere Speise zu Kartoffeln, usw. gereicht werden.

Auch wildes Tausendschön genannt, steht für die Augenweide, wenn sich eine Wiese in ein Gänseblümchenmeer verwandelt.

Nach einer Krankheit oder einem harten Winter kann eine Tee-Kur mit dem Sonnen-Pflänzchen umgesetzt werden. Das könnte heißen, 4  Wochen lang 3*tgl. einen frischen Gänseblümchen Tee zu schlürfen.

Das Gänseblümchen ist in der Familie der Korbblütler beheimatet.

wunder-voller Beitrag von der n Nachbarinnen Zarah und Esther Leek und der VenusAphrodite sagt:

“ Im Unscheinbaren die Stärke und die Sonnenkraft entdecken und dabei zärtlich sein.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s