Allgemein, aphrodites children, bücher, sinne, sinnlichkeit

Rauhnächtliche Atmosphäre

girl-1782691_1920In den Rauhnächten versuche ich die Füsse still zu halten…

zu orakeln….

zu vertrauen…

friedlich zu sein…

mich den bevorstehenden Monaten zu widmen in Form von Assoziationen…und Fragen an mich selbst…was will ich in diesem Jahr tun, lernen?

Kindliches in mir aufzudecken…

die nächsten Schritte für Umsetzungen zu planen…

Erwachsen sein…im Sinne von Eigenverantwortung…

Eine schöne Frage aus dem Buch “ vom Zauber der Rauhnächte “ ist : welche Bewegung mag mein Körper, welche meine Seele, welche mein Verstand?

Dankbar sein für das, was da ist…für meine Liebsten..für die Freude,unternehmungslustig zu sein…ja, mich innerlich und äusserlich zu bewegen…

Wie kann ich meine Intuition schulen?ganz konkret?….z.B. in bewußten Atemübungen, Meditationen, Spaziergängen, Phantasiereisen, Gartenarbeit, Saunieren, Malen, Basteln, usw.

Den Naturkräften zuhören….die Jahreszeiten be-greifen….die Fülle, die Ernte, die dunkle winterliche Zeit z.B.

Auch dieser Satz inspiriert mich: Nicht die Antworten sind wichtig für meinen Weg, sondern die rechte Art, Fragen zu stellen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s