Allgemein, aphrodites children, kräuter, pflanzen, sinn, sinne, sinnlichkeit

echter Lorbeer

 

laurel-272961_1920.jpgDer Echte Lorbeer ist eine immergrüne Pflanze, die in der Gattung – der Lorbeeren – beheimatet ist, die zu der großen Familie – der Lorbeergewächse – gehört.

Mein Lorbeer wächst langsam und kontinuierlich seit ca. 4-5 Jahren  und ist  deutlich über einen Meter hoch. Jetzt Im Winter hole ich ihn rein – er mag das kalte Wetter nicht. Er hat es trotz meines luftigen Häusleins bisher überlebt. Und so wird auch beschrieben, das er sich sogar in Südirland beheimatet hat. Er mag keinen Frost, kann sich je nach Ortslage arrangieren.

In anderen Gebieten z.B. auf la Gomera wachsen riesige Lorbeerbäume, auch auf den Azoren und in anderen Gebieten dieser Welt ( v.a. in Feuchtgebieten ) . Dort wächst eine andere Gattung des Lorbeers – der Kanarenlorbeer oder Azorenlorbeer genannt.

Wiederrum andere Lorbeeren haben weder mit der Gattung noch der Familie etwas zu tun: z.B. das indonesische Lorbeerblatt kommt aus der Familie der Myrtengewächse.

Ein anderes Beispiel ist der Kirschlorbeer, der auch nichts mit dem Lorbeer zu tun, nur einen ähnlichen Namen bekommen hat.

( Kirschlorbeer ist giftig und aus der Familie der Rosengewächse ).

Lorbeer – Namen enstanden wahrscheinlich aus einem ähnlichen Aussehen.

Zurück zum echten Lorbeer: Dieser ist eine wundersame Heil- und Gewürzpflanze.

Lorbeer paßt in der Küche zu Suppen & Eintöpfen. Oft wird er auch zum Einlegen mit verwendet.

Die Blätter werden mitgekocht, da sie ihr Aroma ganz langsam entfalten. Zum besseren Entfalten können die Blätter vor dem Kochen leicht eingerissen werden. Die Blätter sind etwas steif und ledrig. Erst durchs Trocknen der Blätter entspringt das schöne Aroma. Frisch sind sie etwas bitter, können aber genauso mit dieser vordergründigen Geschmackskomponente eingesetzt werden.

Lorbeer im Öl und Essig mit ansetzen, ist eine feine Idee.

Auch im Fleisch – z.B. Wild und Fisch, in Marinaden paßt der Geschmack von Lorbeer.

Lorbeer enthält

  • ätherische Öle
  • fette Öle
  • Bitterstoffe

Das Oleum Lauri ist ausgepreßtes und ausgekochtes Lorbeeröl: Es ist grünlich gefärbt, salbenartig und dient zur äußerlichen Anwendung.

Als Heilpflanze unterstützt Lorbeer bei Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen.

Lorbeer ist verdauungsfördernd, harntreibend und verscheucht Pilze und Bakterien. Und somit ist Lorbeer auch entzündungshemmend.

Da gibts die Aleppo Seife – auf Basis von Lorbeerfrüchten und den Blättern zusammen mit Olivenöl, die ursprünglich aus Syrien stammt. Diese wird schon seit vielen Jahrhunderten von traditionellen Seifensiedern hergestellt.

Nun, mal wieder äußerst interessant, angeblich ist die Vermarktung von primär Lorbeersamen enthaltenen Kosmetika verboten. Angeblich wegen Hautreizungen….weils krebserregend ist und Allergien verursacht. Die Seife wird seit Jahrhunderten eingesetzt und jetzt kommen die EU – Richtlinien daher und sagen irgendwas daher, was aber nicht für die Blätter gilt und ganz schwammig ist. Wieder mal so ein Gesetzes-Dralala, wo es sich immer wieder lohnt, für sich und seine eigene Haut kritisch zu hinterfragen. Die Seife gibts tatsächlich zu erwerben – mancher vermarktet sie auch als Waschmittel. Denn dafür ist sie auch bestens geeignet – mit Waschbrett und Bottich.

Der Lorbeer spielte auch schon in der Vergangenheit ein bedeutsame Rolle – als Siegeskranz auf dem Kopf bei den Römern, bei Apollo – dem Sonnen- und Lichtgott – dem Gott der Heilung, der Weissagung und Künste, sowohl in der römischen als auch in der griechischen Sagenwelt. In der griechischen Mythologie zwischen Daphne und Apollon     ( deswegen auch Daphnebusch und Ableitungen in anderen Sprachen) – in der sich Daphne aufgrund Apollons Aufdringlichkeit zu einem Lorbeerbaum verwandelt.

Noch schöner finde ich die Vorstellung der griechischen Priesterinnen. Diese kauten Lorbeer, um Visionen zu erhalten.

( Orakel von Delphi )

Der Lorbeerkranz als Metapher hat eine ambivalente Bedeutung. Da wo Sieg ist, ist auch Erfolg. Und da wo Sieg ist, ist auch ein Verlierer. “ Sich auf den Lorbeeren ausruhen “ – gehört auch dazu.

Selbst die Autofirma Dacia!!! beschreibt ihre Autos mit gehobener Ausstattung Lauréate (Laurus = Lorbeer) Das find ich ganz interessant – da ich jahrelange gerne ein transsylvanische Dacia-Kutsche gefahren bin – leider keinen Lauréate, sondern nur in einer basic – Ausstattung 🙂

Räuchern mit Lorbeer ist wooow – das mach ich insbesondere in hiesiger Jahreszeit sehr sehr gerne.

Der Lorbeer reinigt auch von negativen Energiefeldern. Laurus klärt die moralisch ethische Haltung zu sich und zu Anderen. Er verhilft auch beim Orakeln, bei der Traumdeutung und verhilft zur menschlichen Größe – in einer zusammengefügten Einheit aus Körper, Seele und Geist…aus Herz und Verstand….und aktiviert das 3.Auge….Lorbeer hilft beim Hell-sehen und Wahr-sagen.

Lorbeer kann als Tee getrunken werden. Im Wasser Blätter 10Min. ziehen lassen.

Auf Lorbeerblättern kann geschrieben werden…..

In Ritualen auch verbrannt werden…

Oder mit Lorbeer – Wasser waschen find ich – ist eine schöne Idee……..

Das ätherische Öl habe ich noch nie ausprobiert. Und ich bin neugierig….z.B. von Primavera oder bei Maienfelser Naturkosmetik gibts ein schönes Lorbeer Sortiment.

Und dann gibt es noch das Bay – Öl – vom westindischen Lorbeer – einem Myrtengewächs. Die Duftkompositionen sind deutlich unterschiedlich.

Auch prima: Lorbeer Blätter mit in Kühlschrank legen. Für die wunderbare hygienische Kühlschrankatmosphäre.

Die letzten Jahre habe ich mich in der Vorweihnachtzeit immer wieder mal auf Wild – z.B. Reh spezialisiert. Dann gab es so eine saucige Mischung aus Piment, Lorbeer, Zimt und Rotwein z.B. Das harmoniert ganz bezaubernd im Essen.

Aphrodite freut sich – ohne Worte. Sie ist in den Gedanken und im TUN klar.

Im Frische – Duft zu Hause

Ein Gedanke zu „echter Lorbeer“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s